... unsere Sportstätten in unserem Dorf

Die im Jahr 1974 erbaute Sporthalle Luhden ist bis heute das Domizil aller Luhdener Sportlerinnen und Sportler. Für Training, Wettkämpfe, Punktspiele, Veranstaltungen, Vorführungen und einiges mehr bietet diese Sportstätte optimale Voraussetzungen. Äußerlich hat sich die Halle im Laufe der Zeit natürlich auch ein wenig verändert. Auf das ursprüngliche Flachdach wurde schon vor Jahren ein Walmdach gebaut. Seit der in den Jahren 2002/2003 durchgeführten Grundsanierung durch die Gemeinde Luhden ist die Hallentechnik nun auf einem aktuellen Stand. Besonderer Wert wurde dabei auf einen guten Wärmeschutz sowie auf eine Heizungs- und Belüftungsanlage mit neuester Fenstertechnik gelegt.
zum Hallenbelegungsplan

Auch im LSV wird seit geraumer Zeit der Boulesport erfolgreich betrieben. Die errungenen Kreismeisterschaften der Luhdener Volleyballer sind Ausdruck der besonderen Leistungsstärke in unserem Verein. Im Sog dieser Erfolge entstanden im LSV sowie auch in weiteren örtlichen Vereinen in Luhden nach und nach zahlreiche Boulemannschaften.

In viele Kommunen der Samtgemeinde Eilsen konnte man ähnliche Entwicklungen beobachten und so war es nur eine Zeitfrage, wann in Luhden eine neue Boulebahn eingeweiht werden konnte. Mit einer installierten Flutlichtanlage, mit Sitzgelegenheiten und Zählvorrichtungen ist diese optimal ausgestattet. Die Bouleanlage ist ein weiterer Stein zur sinnvollen Freizeitgestaltung im Luhdener Sportbetrieb.

Anfahrtsskizze Sporthalle / Boulebahn

 

 

 

 

 

 


 

 


Bild wird eingestellt

Zur Abrundung des Gesamtbildes der Sportanlage Luhden haben die LSVer ihre vereinseigene Holzhütte neben der Sporthalle ebenfalls aufgewertet. Eine schicke Bodenpflasterung in und vor der Holzhütte, das optimierte Outfit mit dem neuen Dach und der verbesserten Holzvertäfelung sowie der sehenswerten Innenausstattung mit den lustigen Symboltafeln lädt nun noch mehr zum Verweilen ein.

Verantwortlich für die Holzhütte ist seit geraumer Zeit unser neuer Hüttenwart. Mit Siegfried Kaboth (Spartenleiter Lauftreff) wurde ein verantwortungsbewusster Sportler in diese Position ernannt; eine gute Wahl ! Siegfried ist zuständig für alle Fragen zur Holzhütte, für die Ordnung in der Holzhütte und natürlich muss mit ihm eine mögliche Nutzung abgestimmt werden.
 

Ganzer Stolz des LSV e.V. ist das am 1. Mai 1995 eingeweihte Vereinsheim an der Tennisanlage. Dieses hübsche und mit allen erforderlichen Einrichtungen ausgestattetes Objekt wurde für die im Dezember 1993 abgebrannte "Tennishütte" nur mit engagierter Eigenleistung vieler Vereinsmitglieder geschaffen. Die Besucher unseres Vereinsheimes fühlen sich, wie sie stets beteuern, vom ersten Augenblick an sehr wohl in diesen "Mauern".

Anfahrtsskizze Tennisanlage / Vereinsheim

Belegungsplan Vereinsheim

Auf gleichem Grundstück liegen 2 eigene Tennisaußenplätze, auf denen während der Freiluftsaison die Tennisspielerinnen und Tennisspieler des LSV ihrem Sport nachgehen. Alle Trainingseinheiten der Jugendlichen und Erwachsenen, die Heimpunktspiele und natürlich auch der Freizeitsport Tennis werden auf den Tennisplätzen durchgeführt.

 



Eine weitere vom LSV mitgenutzte Sportstätte ist der Samtgemeindesportplatz in Heeßen. Die LSV Leichtathletik sowie die Allgemeinsportsparte zählen hier zu den Hauptnutzern. Mit einer nach der großen Flut erneuerten Laufbahn, der aufbereiteten Weitsprunganlage, dem Kugelstoßring und einer modernen Hochsprunganlage gewährleistet diese Sportstätte allen Nutzern ein optimales Trainings- und Wettkampfgelände.